Sonntag, 23. November 2008

Wenn man

beim Zechen schon die Katerkopfschmerzen spürt ist das kein gutes Zeichen und man sollte aufhören. Und wenn man dann das, was man in dem Moment tut, sofort schon ein bisschen bereut ist doch eigentlich schon klar, wie sehr man es am nächsten Tag bereut. Wenn man dann auch noch den einzigen Moment dadurch verliert, auf den man sich wirklich ehrlich gefreut hat, dann hat man mal wieder ordentlich verkackt.

Kommentare:

je hat gesagt…

jaja, so kann man das sagen...

El juego de la vida hat gesagt…

wer weiß für was manche Dinge im Leben passieren